Mobirise Web Page Builder

Ambulante Behandlungen

Ob Dressur-, Spring-, Western- oder Freizeitreiten, in jedem Fall ist auf bedarfsgerechte Fütterung, regelmäßige Entwurmungen und Impfungen, sowie die jährliche Gebißkontrolle durch den Tierarzt zu achten.


Genauso wie bei einem menschlichen Leistungssportler muß auch bei einem Sport- oder Freizeitpferd die tierärztliche Vorsorge und Behandlung auf die Aktivität eingestellt sein.


Daher sollte mindestens einmal jährlich das Gebiß durch einen erfahrenen Tierarzt kontrolliert werden.


Kanten- und Hakenbildung, Verletzungen der Backenschleimhaut und Maulschwierigkeiten bis hin zu grober Widersetzlichkeit sind die Folgen.